Περισσότερα από 670 Βουδιστικά Κέντρα του Διαμαντένιου Δρόμου του Βουδισμού αποτελούν σήμερα μέρος ενός διεθνούς μη-κερδοσκοπικού δικτύου, το οποίο υποστηρίζεται από τον Λάμα Όλε Νύνταλ και διευθύνεται από την Α.Α. τον 17ο Γκιάλουα Κάρμαπα Τρίνλεη Τάγιε Ντόρτζε.
Η σύγχρονη δυτική μόρφωση, η οποία ενθαρρύνει την ανεξαρτησία και την ελεύθερη σκέψη, αποδείχτηκε πως είναι μια εξαιρετική βάση για τις διδασκαλίες του Βούδα.

Οι φωτογραφίες αυτές έχουν πνευματικά δικαιώματα, διατίθενται όμως σε εκπροσώπους του Τύπου και των ΜΜΕ και μπορείτε να τις χρησιμοποιήσετε ελεύθερα σε άρθρα και ρεπορτάζ σχετικά με τον Διαμαντένιο Δρόμο.

17ος Κάρμαπα Τρίνλεϊ Τάγιε Ντόρτζε

_17thKarmapa_07_06_07_zh_045_rgn

Seine Heiligkeit der 17. Karmapa Thaye Dorje, das Oberhaupt der Karma-Kagyü-Linie, einer der großen Schulen des tibetischen Buddhismus. Er wurde 1983 in Lhasa (Tibet) als erster Sohn des dritten Mipham Rinpoche, eines bedeutenden Meisters der Nyingma-Tradition, geboren. Er lebt und lehrt in New Delhi sowie in Kalimpong (Nordindien) und besucht regelmäßig seine Schüler im Westen. Bildquelle: Buddhistischer Dachverband Diamantweg e.V., Wuppertal

Seine Heiligkeit der 17. Karmapa Thaye Dorje, das Oberhaupt der Karma-Kagyü-Linie, einer der großen Schulen des tibetischen Buddhismus. Er wurde 1983 in Lhasa (Tibet) als erster Sohn des dritten Mipham Rinpoche, eines bedeutenden Meisters der Nyingma-Tradition, geboren. Er lebt und lehrt in New Delhi sowie in Kalimpong (Nordindien) und besucht regelmäßig seine Schüler im Westen. Bildquelle: Buddhistischer Dachverband Diamantweg e.V., Wuppertal

Seine Heiligkeit der 17. Karmapa Thaye Dorje, das Oberhaupt der Karma-Kagyü-Linie, einer der großen Schulen des tibetischen Buddhismus. Er wurde 1983 in Lhasa (Tibet) als erster Sohn des dritten Mipham Rinpoche, eines bedeutenden Meisters der Nyingma-Tradition, geboren. Er lebt und lehrt in New Delhi sowie in Kalimpong (Nordindien) und besucht regelmäßig seine Schüler im Westen. Bildquelle: Buddhistischer Dachverband Diamantweg e.V., Wuppertal

_17thKarmapa_LOND05_rGN

_17thKarmapa_09_09_ec_8k_dsc_8301a_rhl

16ος Κάρμαπα Ράνγκτζουνγκ Ρίγκπε Ντόρτζε

_K16_Mahamudra_4c_M

4.1.2

_Ole_Karmapa_16th_gen_karmap32

4.1.2

Βούδας Σακυαμούνι

Für Buddhisten das große Vorbild: der historische Buddha Shakyamuni. Buddha-Statuen und -Bilder unterstützen auch die Meditation: Buddhisten vergegenwärtigen sie dabei als durchsichtige Form aus Energie und Licht.. Bildquelle: Buddhistischer Dachverband Diamantweg e.V., Wuppertal

_Buddha_Statue_m_Schale_XL

_Buddha Shakyamuni_rGN

_Buddha_Shakiamuni_rGn_001

Λάμα Όλε Νύνταλ

_Ole_2008_08_eckurs4433_rgn

_Ole_06_06_hh_1254_rhl

_OleHan_Amdo04_81_rGP

_Ole_2007_becske_7306_rve

_Ole_cut90_AMDO04_rGP

Lama Ole Nydahl: Der 1941 in der Nähe von Kopenhagen geborene Däne lernte 1969 auf der Hochzeitsreise mit seiner Frau Hannah den 16. Karmapa kennen, das Oberhaupt der Karma-Kagyü-Schule des tibetischen Buddhismus. Nach Jahren der Ausbildung beauftragte der Karmapa die beiden, den Buddhismus im Westen zu lehren. In den darauf folgenden 40 Jahren hat Lama Ole Nydahl zusammen mit seinen Schülern mehr als 600 Meditationszentren und -gruppen der Karma-Kagyü-Tradition weltweit gegründet und Hunderttausende im Westen für den Buddhismus begeistert. Bildquelle: Buddhistischer Dachverband Diamantweg e.V., Wuppertal

Περισσότερες φωτογραφίες εδώ.

Εκπρόσωπος τύπου στην Ελλάδα:

Μαριλίζ Ριτσάρδη

Τηλ: +30 697 934 1892

Mariliz.Ritsardi@diamondway-buddhism.org

Press kit 2015 εδώ (4 MB)